Nicht volljährig, aber sehr erfahren

von Shopwerft (Kommentare: 1)

Der 18. Magento-Stammtisch in Hamburg

Am gestrigen 25.06.14 traf sich die Hamburger Magento-Gemeinde zum 18. Magento-Stammtisch in den Räumen der Agenturwerft und der Shopwerft. Alle Entwickler, Agenturen, Shopbetreiber und sonstige Magento-Interessierte waren eingeladen, sich zu Magento- und E-Commerce-Themen auszutauschen. Diesem Ruf sind 27 Stammtischler gefolgt, die sich an diesem Abend bei kalten Getränken und Snacks miteinander unterhielten. Das Publikum war bunt gemischt aus alt eingesessenen Stammgästen und Neulingen, erfahrene Magento-Nutzer waren ebenso vor Ort wie solche, die noch zwischen Shopsystemen schwanken. Auch diese Vielfalt half dazu bei, dass bereits zu Beginn des Abends viele in Gespräche vertieft waren.

So rege, dass man sich kaum traute die eigentliche Vorstellungsrunde zu beginnen: Das Networking zu Beginn des Stammtischs

Interessante Magento-Vorträge

Neben Smalltalk, Networking und Erfahrungsaustausch gab es zwei Vorträge: Den Anfang machte Benjamin Wunderlich von der Shopwerft. Er zeigte die Einsatzmöglichkeiten von Setup Skripten, die eine schnelle Installation z.B. von CMS-Inhalten erlauben. So können beispielsweise Änderungen aus einem Test-System schnell in Staging- und Live-Systeme übernommen werden. Durch dieses Vorgehen werden Versionen angelegt, sodass über die Versionskontrolle ein Überblick entsteht, wann welche Änderungen durchgeführt wurden.
Auch die Konfiguration eines Magento Shop-Systems kann mit einem Setup-Skript eingerichtet werden. Das Thema Automatisierung ist besonders für die Entwickler unter den Zuhörern von Interesse, die ungern manuelle Arbeit doppelt machen.

Der technische Vortrag des Abends von Benjamin Wunderlich (Shopwerft) über Setup Skripte

Setup Scripts für schnelle Installationen

Wer sich genauer in das Thema einarbeiten möchte, für den haben wir die Folien zum Vortrag über Setup Skripte in Magento. Dort sind auch einige Probleme genannt, die mit Setup Skripten auftreten können. Falls der geneigte Leser eine Antwort hat oder einen Lösungsweg vorschlagen möchte, kann er Benjamin z.B. über seinen Twitter-Account erreichen.

Sehr aufmerksam: Das Publikum stellte diesmal viele Fragen - besonders die erste Reihe

Magento-Multistores richtig einrichten

Den zweiten Vortrag hielt dann Benno Lippert von mash2. Das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen ist den meisten Stammtisch-Besuchern durch ihr Tool Cobby bekannt, mit dem Artikeldaten in Magento über Excel gepflegt werden können. Gestern präsentierte Benno jedoch etwas Anderes: Die Multistore-Funktion. Sie war eines der entscheidenden Features für die erste Verbreitung von Magento, da es zum damaligen Zeitpunkt kaum Shop-Systeme mit diesen Möglichkeiten gab.

Hatte ein aufmerksames Publikum: Benno Lippert (mash2) über Multistores

Über Multistores lassen sich mehrere Online-Shops in einer einzigen Magento-Installation verbinden. Die Synergieeffekte sind enorm, da beispielsweise Module nur einmalig installiert werden müssen. Doch gilt es einiges bei Magento-Multistores zu beachten, damit alle Artikeldaten, Kategorien, etc. nicht versehentlich im falschen Shop dargestellt werden. Benno zeigte Best Practices und typische Fehler, die es zu vermeiden gilt, damit der nächste Magento-Multistore ein Erfolg wird. Das Publikum hörte gespannt zu, besonders jene, die eine Expansionsstrategie verfolgen und einen weiteren Store anbinden wollen. Neben der grundsätzlichen Einrichtung der Stores sprach Benno auch verwandte Themen an, wie z.B. die unterschiedlichen Speicherorte für Übersetzungen.

Weitere hilfreiche Module für Multistores sowie Tipps & Tricks befinden sich in den Folien zum Vortrag über Multistores in Magento. Wer Benno kontaktieren möchte, findet darin auch seine Kontaktadressen.

Agenturleben in der Stammtisch-Location: Ob an diesem Abend Komplimente verteilt wurden, ist nicht bekannt. Dass dieser Zettel so manchen zum Schmunzeln brachte, hingegen schon.

Videos, die nächsten Vorträge und der kommende Stammtisch-Termin

Die Videos zu den Vorträgen haben wir ebenso wie die Interviews mit Benno Lippert und unserem Stammgast Catharina von Hobe veröffentlicht. Nun können wir uns Gedanken über die Vorträge des nächsten Stammtischs machen. Wir haben um Vorschläge und eine kleine Abstimmung gebeten. Das Ergebnis lautet:

6 Stimmen - E-Mail-Marketing für Magento-Shops (Möglichkeiten & Chancen, Schnittstelle) - Catharina von Hobe
5 Stimmen – Widgets – Benjamin Wunderlich
5 Stimmen – Multivendor Solutions (Marktplatz mit Magento)
4 Stimmen - Affiliate mit Magento
0 Stimmen - Performance

Für weitere Vorschläge zu Vortragsthemen sind wir offen. Wer sich als Vortragender einem der Themen annehmen möchte, kann uns gerne per E-Mail an kontakt@magento-stammtisch-hamburg.de kontaktieren.

Sobald das genaue Datum für den nächsten Stammtisch feststeht, werden wir es wie üblich hier, auf Xing und Twitter kommunizieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Vortragenden und Unterstützern des Abends bedanken. Für uns war es ein schöner, unterhaltsamer Abend mit vielen interessanten Gesprächen. Wir hoffen, es hat euch ebenso gefallen und freuen uns auf den nächsten Stammtisch.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Carsten Stech |

Hallo Sonja,

vielen Dank für die superschnelle Bereitstellung der Vorträge.
Das Niveau war dieses mal wieder sehr hoch und ich kann jedem nur das Nachlesen der Vorträge zu Setup-Skripten und Multishops empfehlen.
Vielen Dank an Benjamin und Benno, das war ein super-Abend.
Und wer mag, denkt schon jetzt an den nächsten Magento Stammtisch Kiel am 22. Juli (Werbung in eigener Sache).

Bis zum nächsten mal,
Carsten