Mit Magento 2 und Elasticsearch ins neue Jahr

von Sonja Riesterer (Kommentare: 0)

Am Abend des 25. Februars hat die Magento-Stammtisch Saison 2015 in Hamburg begonnen: Bereits im fünften Jahr waren Shop-Betreiber, Magento-Entwickler, Agenturen und E-Commerce-Dienstleister eingeladen, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Im Boltenhof im Süden der Hamburger Altstadt gab es dafür bei 32 Teilnehmern reichlich Gelegenheiten.

Networking beim 22. Magento-Stammtisch
Gruppenbildung erwünscht: Die Besucher formen Gesprächskreise

Angesichts der vollen Ränge war es für Gastgeber Benjamin Wunderlich eine besondere Freude den Abend offiziell zu eröffnen. Nach der Vorstellungsrunde folgten in gewohnter Manier zwei Vorträge zu den Themen Magento 2 und Elasticsearch.

Stammtisch-Organisator Benjamin Wunderlich
Gastgeberfreuden: Benjamin Wunderlich begrüßt die große Zahl der Stammtisch-Besucher

Elasticsearch

Die erste Präsentation hielt Maxim Ermolowitsch (mash2) über Elasticsearch. Mit dem Ziel eine möglichst einfache Suche zu entwickeln, wurde Elasticsearch 2010 in der ersten Version vorgestellt. Von den technischen Grundlagen über die Installation bis zum Einsatz in Magento zeigte Maxim alles, was man als Magento-Entwickler zu Elasticsearch wissen sollte.

Verglichen mit der Magento-Standardsuche bietet Elasticsearch mehr Komfort für den Suchenden: Auch bei falschen Suchbegriffen werden durch leichte Abwandlungen der Suchbegriffe Ergebnisse gefunden. Die Suche ist außerdem deutlich schneller als die in Magento mitgelieferte Suche. So können lange Ladezeiten vermieden werden. Weitere Informationen zum Modul für die Integration von Elasticsearch im Magento gibt es in der Modulwerft.

Elasticsearch Grundlagen von Maxim Ermolowitsch
Auf dem Tablet präsentiert: Maxim Ermolowitsch stellt Elasticsearch vor

Video zu Elasticsearch

Wer am letzten Mittwoch nicht vor Ort war oder sein Gedächtnis auffrischen möchte, für den haben wir den Vortrag von Maxim als Video.

Magento 2 Basics

Im Anschluss folgte Damian Luszczymaks Vortrag über die Magento 2 Basics, worin er Schwierigkeiten im Installationsprozess erklärt und Lösungen aufzeigt. Nach diesem ersten Teil der Präsentation demonstrierte Damian noch einige Neuerungen im neuen Magento-Backend, zum Beispiel das Anlegen von Artikeln. Bei Fragen zu den vorgestellten Punkten im Vortrag kann man Damian am besten direkt bei Twitter kontaktieren.

Besonders vor dem Hintergrund von eBays jüngsten Ankündigung, den Bereich eBay Enterprise entweder an die Börse zu bringen oder zu verkaufen, wird es interessant zu sehen, wie Magento sich weiterentwickelt. Wie Shannon Hane, Director, Product Marketing von Magento, während des Ask Us Anything Termins bei Reddit berichtete, werden keine Änderungen an der Magento 2 Roadmap erwartet. Demnach gilt das letzte Quartal 2015 weiterhin als geplanter Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Magento 2.

Magento 2 Vortrag von Damian Luszczymak
Zukunftsweisend: Damian Luszczymak informiert über Magento 2

Video zu Magento 2 Basics

Den ersten Teil von Damians Vortrag mit der Präsentation der Magento 2 Basics haben wir für euch als Video aufgenommen.

Der nächste Stammtisch-Termin steht fest

Für den nächsten Stammtisch haben wir bereits um Vortragsvorschläge gebeten. Zwischen den Themen odoo-Anbindung an Magento und Rechnungsabsicherung im Shop kam es zu einem sehr klaren Voting mit 9 zu 2 Stimmen für die Anbindung von odoo an Magento.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Gästen, Sponsoren, Vortragenden und an der Organisation beteiligten Personen bedanken, dass ihr alle zu diesem schönen Stammtisch-Abend beigetragen habt. Wir freuen uns auf das nächste Treffen der Hamburger Magento-Community am Mittwoch, den 22. April 2015.

Magento-Stammtisch Buffet
Containerladungen voll: Die Sponsoren kümmern sich um das leibliche Wohl

Zurück

Einen Kommentar schreiben